Suche
  • vikaviolett

Maltherapie Hannover - Raus aus der Depression ins Licht.

Aktualisiert: 13. Okt 2019


Haben Sie es endlich satt sich schwer zu fühlen, lustlos, ängstlich und apathisch zu sein? Wollen Sie wieder sich Selbst, das Leben spüren und sich daran erfreuen?

Depression ist eine hartnäckige Krankheit. Der Geist hält in der Opferhaltung gefangen. Die Seele quält sich in den negativen Gefühlen. Negative Gedanken haben sich zu Überzeugungen entwickelt die im Hintergrund ihr Schattendasein führen. Diese laufen völlig automatisch als Hintergrundprogramme und bestimmen unsere Handlungsart. Der Körper reagiert mit Unlust. Etwas hat die Depression ausgelöst. Ein Unfall, eine Trennung, Ortswechsel, Verlust an Freude, irgendeine Veränderung gab es.

Denn als Kinder sind wir glücklich einfach so. Die Kinder wissen noch von den Problemen der Erwachsen nichts und denken auch nicht drüber nach. Zu viele Sorgen können den Spaß am Leben verderben.

Warum leiden wir?

Wir identifizieren uns zu sehr mit den Erfahrungen, Überzegungen und mit dem Körper, statt mit der ewigen Seele. Das Herz leidet und wird von dem destruktiven Geist überschattet.

Was ist Seele?

Seele ist unser Lebenskern, ohne Seele könnten wir nicht leben. Seele ist ewig. Es ist die Urquelle des Göttlichen. Unsere individuelle Seele ist das Kind der großen weltlichen ewigen Seele. Das Gott und Göttin, die ewige Seele sind und nie sterben können, sollte jedem klar sein. Etwas was schöpft kann nie sterben. Formen und Zeiten vergehen, aber nicht der Kern dessen was Leben erschafft. Das Leben existiert auch ohne Körper, aber der Körper nicht ohne Leben. Seele ist nicht abhängig vom Körper, aber der Körper ist abhängig von der Seele. Seele ist höchste Exstase, Seele ist der schönste Orgasmus, Seele ist Freude. Seele ist die tiefste Tiefe. Seele ist allwissend. Das Sein, Atman, das Selbst ist die Seele. Seele ist mit allem im Kern verbunden, Seele erzeugt. Seele ist aus der Liebe zwischen Gott und Göttin. Gott und Göttin sind unsere Eltern, sie sind die ewige Seele. Heiliger Geist , das ewige Bewusstsein entspringt aus der Seele. Das Sein, die Seele braucht keine Form und keine Zeit, es ist da, war da und wird immer da sein. Der Mensch der in der Seele lebt sieht durch Zeiten und Raum hindurch, für ihn/sie gibt es alles im selben Moment, das ewige Jetzt.


Warum wird der Mensch depressiv? In wenigsten Fälle ist Depression eine Folge der Stoffwechselstörung oder genetisch bedingt. Stoffwechselstörung oder genetische Veranlagung eigentlich jede Krankheit und Leid, wenn wir auf den Grund gehen, hat ihren Ursprung in einem niederen Geist und der falschen Lebensweise. Man muss verstehen wie der Mensch beschaffen ist. Wie Körper Geist und Seele zusammen hängen. Depression ist eine geistige Erkrankung, der niedere Geist hat ein Programm entwickelt der niederen Gedanken, die auf den Körper wirken und die Seele verdecken. Der Mensch lebt in einer von diesem Geist gefangene Hülle, bestehend aus negativen Überzeugungen, die sich später verselbständigen und im Hintergrund arbeiten. Depression ist eine Folge von diesen negativen Programmen, aber keine Folge von schlechten Erfahrungen. Auf schlechte Erfahrungen reagiert man oft negativ, mit Schock, Traumata, Angst, Wut, Ärger. Doch das bedeutet nicht, daß diese Emotionen so bleiben und man dadrin für eine lange Zeit verharren muß. Depression dagegen ist ein Zustand der schon länger vorhanden ist, das heißt alle diese negativen Gefühle gekoppelt an Erinnerungen der schlechten Erfahrungen, erzeugen negative Gedanken und Überzeugungen, das alles schlecht sei. Z.b Ich habe keine Lust aufs Leben, es ist grausam und schwer. Destruktive unbewusste Gedanken

Ich habe keine Lust aufzustehen! Das Leben gibt mir keine Freude! Das Leben ist bitter, es ist immer anstrengend. Ich fühle mich immer überfordert. Das was ich erfahren habe ist zu negativ, das kann ich nicht verarbeiten, das kann ich nicht verzeihen, nicht loslassen!

Diese Überzeugen spielen sich unbewusst ab, es ist eine innere Einstellung und dann nach einer Weile reagiert der Körper drauf und man hat keine Energie, der Körper fühlt sich schlapp, die Verdauung funktioniert nicht. Man hat das Gefühl das auch ein langer Schlaf keine Energie gibt. Man möchte nur noch schlafen und am besten nicht aufstehen. Es ist also hier die destruktive Funktion des Geistes übertätig, die die ganze Zeit die leblosen Gedanken in sich hat. Der niedere Geist steht für schlechte Eigenschaften, wie Ärger, Furcht, Eifersucht, Hass, Neid, Wut, Angst und für Zerfall, Vergänglichkeit, Illusion, Lügen, Hinterlist, Tod. Alle diese Eigenschaften gehören nicht der Seele an, nicht dem heiligen Geist, nicht der Liebe.


Hier in der Maltherapie hat jeder die Möglichkeit, die unbewusstsen Haltungen zu zeigen und durch die Gruppe zu reflektieren. Alle Gefühle und Gedanken werden präsent. Sie dürfen sein, sie haben einen Grund. Trauer ist natürlich. Unnatürlich ist der Stau. Wir lassen alles durch das Malen fliessen. Alles Sichtbare wird besprochen und wenn man möchte transformiert. Du bist willkommen, auch mit deinen traurigen Gedanken. In einer  Gruppe hast du die Möglichkeit dich  für die heilsame stützende  Art zu öffnen, zu reflektieren, das Alte loszulassen und Neues zu integrieren.


Vernetzung

Der 1. Kursbesuch ist unverbindlich, danach ist der  ganze Kurs im Voraus zu zahlen, die Erfahrung zeigt, daß nach einem öfteren Kontakt, sich die Teilnehmer mehr miteinander verbunden gefühlt haben, die Gruppe hat sich getragen und sogar Freundschaften wurden geschlossen.


Kurs 1

4 teilige Kursreihe

31. Januar, Fr. 2020 17-20 Uhr Kosten 30,-

weitere Termine

7. Februar 17-20 Uhr

14. Februar 17-20 Uhr

29.Februar 15-18 Uhr


Anmeldung

Anmeldefrist 29.1.2020

Die gesamte Kursgebühr ist im Voraus bis zum 29.1.2020 zu zahlen.

Rücktritt

Sollten Sie nach dem ersten Besuch unzufrieden sein, bekommen Sie 50% Rückerstattung des Gesamtpreises bis 15.2.2020.




#ModernerMinimalismus #minimalistisch #Kunst


1 Ansicht

0152 03563534

Grillparzerstraße 12, 30655 Hannover
Im Zentrum Lichtinsel

©2019 by einfachseelenart.